top of page

Immobilienbewertung weitergedacht: Innovative Technologielösungen revolutionieren Prozesse

Aktualisiert: 14. Feb. 2023

Von Thomas Gawlitta


Immobilienbewertung ist ein komplexer Prozess, der eine genaue Analyse von verschiedenen Faktoren erfordert, um den genausten Wert eines Eigentums zu bestimmen. In der heutigen Zeit haben sich jedoch einige Technologieunternehmen auf die Schaffung innovativer Lösungen spezialisiert, die den Prozess vereinfachen und verbessern. Einige dieser Proptechs, die als Best Practices gelten, sind CASAFARI, PriceHubble und Syte. Ein Blick hinter die Kulissen lohnt sich.

Die Bewertung von Immobilien ist ein kritischer Prozess, der für viele wichtige Entscheidungen im Zusammenhang mit Immobilien wie Finanzierung, Kauf oder Verkauf von Bedeutung ist. Die traditionelle Methode der Immobilienbewertung basiert auf Vergleichswerten und kann zeitaufwendig und ungenau sein, insbesondere in Märkten mit schnellem Wandel. Um diese Herausforderungen zu bewältigen, haben sich einige Technologieunternehmen auf die Schaffung innovativer Lösungen spezialisiert, die den Prozess der Immobilienbewertung beschleunigen und verbessern. Unternehmen wie CASAFARI, PriceHubble und Syte sind führende Anbieter von Lösungen für die automatisierte Immobilienbewertung und haben einen bedeutenden Einfluss auf den Immobilienmarkt. Eine der wichtigsten Veränderungen, die diese Proptechs bewirken, ist die Einführung von automatisierten Bewertungsmethoden, die künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen nutzen, um Daten zu sammeln und zu analysieren - mit dem Ziel, den Wert einer Immobilie zu bestimmen. Hierfür berücksichtigen diese Technologien Faktoren wie u.a. die Lage, die Größe, den Zustand und die historischen Preisentwicklungen einer Immobilie.


Proptechs bringen neue Möglichkeiten in die Immobilienbewertung

Proptechs haben eine effektive Methode für die Bewertung von Immobilien entwickelt, indem sie eine Vielzahl von Datenquellen nutzen und künstliche Intelligenz einsetzen, um ein schnelles und genaues Bewertungssystem zu ermöglichen. Diese Lösungen haben den Prozess der Immobilienbewertung förmlich revolutioniert.


Als nennenswertes, innovatives Proptech bietet CASAFARI als umfassende Plattform für Immobilienbewertung maßgeschneiderte Anwendungen wie Immobiliensuche, vergleichenden Marktanalysen, Heatmaps und Preisentwicklungen sowie tägliche Datenfeeds der aktiven Nutzer. Die auf Machine Learning und künstlicher Intelligenz basierende Lösung nutzt eine Vielzahl von Datenquellen, einschließlich Immobiliendaten, öffentlicher Aufzeichnungen und makroökonomischer Daten, um ihren Kunden eine genaue Bewertung zu liefern. Das junge Proptech screent täglich rund 33.000 aktualisierte Online-Quellen (Websites und Portale) in Europa und sammelt alle verfügbaren Angebote von mehr als 450.000 Immobilienmaklern und Investoren in ganz Europa. Das fortschrittliche Marktanalyse-Tool ist für Makler, Broker und institutionelle Investoren gleichermaßen interessant.


PriceHubble nutzt ebenfalls künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen, um eine schnelle und präzise Bewertung von Immobilien zu ermöglichen. Das Proptech, das mittlerweile in 10 Löndern tätig ist, sammelt und analysiert große Datenmengen aus verschiedenen Quellen wie öffentlichen Aufzeichnungen, Maklerdatenbanken und sozialen Netzwerken, um genaue und aktuelle Informationen über Immobilien zu erhalten. KI basiert verarbeitet PriceHubble diese Daten, um entsprechende Bewertungen für jede Immobilie zu erstellen. Diese Bewertungen können von einer Reihe von Stakeholdern wie Eigentümern, Investoren, Maklern und Finanzinstituten verwendet werden, um bessere Entscheidungen in Bezug auf den Kauf, Verkauf oder die Finanzierung von Immobilien zu treffen. Zusätzlich zur Bewertung von Immobilien bietet PriceHubble auch Prognosen über zukünftige Preisentwicklungen, Märkteinschätzungen und Marktforschungsanalysen.


Last but not least, beweist sich auch Syte als ein KI basiertes System und führende Plattform für Immobilienbewertung, die eine einfache und schnelle Lösung für Eigentümer, Investoren und Makler bietet. Hierfür analysiert das Proptech diverse Daten und Informationen, wie beispielsweise Lage, Größe, Alter und Zustand des Gebäudes, aber auch die Umgebungsbedingungen und demografische Faktoren und gibt diese in ein Bewertungsmodell ein. Das System nutzt ebenfalls Machine Learning-Technologie, um Muster in den Daten zu erkennen und Prognosen zu treffen, wie viel eine bestimmte Immobilie wert sein könnte. Die Ergebnisse der Bewertung können dann von Experten überprüft und angepasst werden, um sicherzustellen, dass sie genau und relevant sind.

Digitalisierung und Innovation führen den Weg


In Schlussfolgerung: Proptech hat in den letzten Jahren einen enormen Einfluss auf die Immobilienbewertung in Deutschland gehabt. Im Vergleich zu herkömmlichen Bewertungsmethoden, bei denen ein Experte vor Ort die Immobilie besichtigen und bewerten muss, kann eine Bewertung mittels Proptech innerhalb kürzester Zeit erfolgen. Dies spart Zeit und Kosten und ermöglicht es, große Mengen an Daten schnell und genau zu analysieren. Ein weiterer Vorteil von Technologie in der Immobilienbewertung ist die Verfügbarkeit von Daten in Echtzeit. Die Verwendung von Datenbanken und digitalen Aufzeichnungen ermöglicht es, Informationen schnell und einfach zu sammeln und zu verarbeiten, was die Bewertungsprozesse beschleunigt und vereinfacht. Es ist wahrscheinlich, dass Proptech in Zukunft weiter an Bedeutung gewinnen wird und zu noch besseren Ergebnissen beitragen wird.

0 Kommentare

Comments


bottom of page