top of page

Gebäudeautomation: Intelligente Future Buildings für Komfort und Nachhaltigkeit

Von Werner Ottilinger, Geschäftsführer Sauter Deutschland


Gebäudeautomation, auch bekannt als Building Automation, bezeichnet das intelligente Zusammenspiel von Technologien und Systemen zur Steuerung und Überwachung verschiedener Gebäudefunktionen. Durch die Integration von Sensoren, Aktoren und Steuerungseinheiten ermöglicht die Gebäudeautomation die Automatisierung und Optimierung von Prozessen in Gebäuden, wie beispielsweise Heizungs-, Lüftungs- und Klimatisierungssystemen (HLK), Beleuchtung, Sicherheitssystemen und Energiemanagement. Das Ziel der Gebäudeautomation besteht darin, den Komfort für die Nutzer zu erhöhen, Energieeffizienz zu verbessern und Betriebskosten zu senken.

 

Wie funktioniert Gebäudeautomation?


Mit Hilfe von datenbasierten Analysen und vernetzten Systemen können Gebäudeautomationssysteme kontinuierlich den Betrieb überwachen, Anomalien erkennen und automatisch entsprechende Maßnahmen einleiten. Dadurch werden nicht nur die Umweltbelastung reduziert, sondern auch die Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit Ihres Future Buildings verbessert. Gerade die Anforderungen an Unternehmen zu Endenergieeinsparungsmaßnahmen durch das Energieeffizienzgesetz, macht ein intelligent gesteuertes Gebäude dreifach wertvoll: Nachhaltigkeit, Wirtschaftlichkeit, Gesetzeskonformität.


Expertentalk Energieeffizienzgesetz – Was für Unternehmen jetzt wichtig ist




0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Комментарии


bottom of page